Die schönsten grenznahen Thermen der Schweiz kurz vorgestellt

Unser Nachbarland lockt mit zahlreichen schönen Thermalbädern zu einem Kurzausflug. Packen Sie Ihre Saunatasche und gönnen Sie sich ein Wochenende mit Blick auf die schneebedeckten Schweizer Alpen oder in einer aufregenden Großstadt direkt hinter der Grenze! 

Thermalbad Bad Zurzach

Bad Zurzach befindet sich am südlichen Rheinufer nur wenige Fahrminuten von Waldshut-Tiengen entfernt. Hier müssen Sie nicht einmal einen Aufkleber für die Schweizer Autobahnen kaufen. Das freundlich gestaltete moderne Thermalbad bezieht sein Wasser aus der 400 Meter tiefen knapp 40 Grad heißen Glaubersalzquelle. Ein Highlight ist das wunderschöne Naturschwimmbecken, das sorgfältig in die Landschaft eingebettet wurde und fast an einen See erinnert. Im Natursolebecken schweben Sie im stark salzhaltigen Wasser so entspannt wie im Toten Meer. Ganz toll: anders als viele andere Thermalbäder denkt die Therme in Bad Zurzach auch an den Nachwuchs: Dieser kann im "Papa Moll Land" unter Aufsicht in einer kinderfreundlich gestalteten Badelandschaft plantschen. Der Saunabereich nimmt auf verschiedene Bedürfnisse Rücksicht und bietet zwei Textilsaunen und drei textilfreie Saunen im ungewöhnlichen Bohrturm. Von der Dachsauna haben Sie einen tollen Blick über das ganze Thermalbad.

aquabasilea bei Basel

Östlich der Schweizer Metropole Basel empfängt Sie direkt südlich des Rheins in Pratteln das wunderschön gestaltete aquabasilea Thermalbad, das Sie ebenfalls mautfrei über die Bundesstraße erreichen. Das Motto hier ist "1001 Nacht", denn das gesamte Thermalbad ist im orientalischen Stil gehalten. Im Mittelpunkt steht die traditionelle Hamambehandlung mit Badeschaum, die Sie vorab reservieren sollten. Daneben sind weitere orientalische Wellnessbehandlungen wie Rhassoul-Bäder und Massagen buchbar. Die Saunalandschaft kann sich mit insgesamt zehn Saunen und Dampfbädern ebenfalls blicken lassen und das große Schwimmbad weckt Urlaubsgefühle. Etwas separat gehalten ist die auf Kinder und Familien ausgerichtete Wasserwelt mit insgesamt sieben Riesenrutschen und einem Wellenbad. Ein Wildwasserbach bildet das berühmte Verzasca-Tal im Schweizer Kanton Tessin nach. Besuchen Sie das aquabasilea am besten mit Teenagern, die Sie in der Wasserwelt alleine lassen können, während Sie im Wellnessbereich Entspannung genießen.

Tamina Therme Bad Ragaz

Etwas weiter fahren Sie nach Bad Ragaz südlich des Fürstentums Liechtenstein und etwa eine Stunde vom Bodensee und der deutschen Grenze entfernt. Hier im Herzen von Heidiland begeistert die moderne Tamina Therme mit vielfältigen Wasserbecken und einer großzügigen Saunalandschaft. Im Februar 2019 wurde das Angebot um eine Bio-Textil-Sauna und ein neues Vitalbad ergänzt. Lassen Sie sich im Außenbad mit Blick auf die Berge treiben oder entspannen Sie im Whirlpool. Eine Besonderheit der Tamina-Therme sind die vielen Zeremonien und Aufgüsse, sowie die einzigartige Haki®-Behandlung nach Harald Kitz. Testen Sie die beruhigende Wirkung selbst einmal oder gönnen Sie sich eine klassische Massage. Für Kinder ist die Tamina-Therme eher nicht geeignet, denn im gediegenen Kurort Bad Ragaz geht es 100% um Erholung. 

Thermalbad & Spa Zürich

Möchten Sie einige Stunden Entspannung im Thermalbad mit einem Stadtbummel verbinden, können Sie die Schweizer Metropole Zürich ansteuern. Das in den 100 Jahre alten Gewölben einer ehemaligen Brauerei eingerichtete Thermalbad & Spa Zürich befindet sich direkt an der Sihl und ist leicht mit Bus und Tram zu erreichen. Gespeist werden die wunderschön gestalteten Becken von der Zürcher Aqui-Quelle. Das Dach des ehemaligen Sudhauses wurde zu einem Außenbereich umgestaltet, in dem Sie mit fantastischem Panoramablick über Zürich, den Zürichsee und die Schweizer Berge baden. Der uralte Gewölbekeller wird außerdem als perfekte Kulisse wie Irisch-Römische Spa-Rituale genutzt, bei denen Sie insgesamt zehn Stationen mit unterschiedlich heißen Becken, Whirlpools, Sprudelliegen und mehr durchlaufen. Dabei kann es jedoch zu Wartezeiten kommen. Ein Tipp: Lassen Sie sich einen Chip für eine festgelegte spätere Eintrittszeit geben und nutzen Sie die Zwischenzeit für einen Spaziergang zum Ufer des Zürichsees, einen Shoppingbummel oder einen Besuch des nahen FIFA World Football Museums. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Follow & LIKE US

KONTAKT

anjana Hamburg e.K.

Große Bergstraße 259

22767 Hamburg

 

Tel. +49(0)175 - 342 41 51

Montag - Freitag

9:00 - 17:00 Uhr

anjana@hamburg.de

INFORMATIONEN

ZAHLUNGSMÖGLICHKEITEN

Vorauszahlung

Paypal

Nachnahme

 

WIR SETZEN AUF

NACHHALTIGKEIT

DESIGNED UND

MADE IN GERMANY